• Startseite

Pastoral Konstitution - Gaudium et Spes

Am 7. Dezember 1965 wurde als eines der letzten Dokumente des 2. Vatikanischen Konzils die Pasto-ralkonstitution "Gaudium et spes" (GS) – "Die Kirche in der Welt von heute" verabschiedet. Es ist das wohl ungewöhnlichste Dokument, das je auf einem Konzil in der bisherigen Geschichte der Kirche beschlossen worden ist. Es war und ist bis heute nicht unumstritten.

  • Mittwoch, 20 Juli 2016