• Startseite

"Nostra Aetate - ein folgenreicher Konzilstext"

Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen.

„In dieser Erklärung äußert sich die katholische Kirche erstmals umfassender in ihrer Geschichte positiv zu den anderen Religionen und vor allem zum Judentum. Das Konzil weiß, dass diese Religionen sich den gleichen Fragen nach den "ungelösten Rätseln" des Lebens wie die Kirche stellen: "Was ist der Mensch? Was ist Sinn und Ziel unseres Lebens? Was ist das Gute, was die Sünde? Woher kommt das Leid, und welchen Sinn hat es? Was ist der Weg zum wahren Glück? Was ist der Tod, das Gericht und die Vergeltung nach dem Tode? Und schließlich: Was ist jenes letzte und unsagbare Geheimnis unse-rer Existenz, aus dem wir kommen und wohin wir gehen?" (Kardinal Lehmann)

  • Mittwoch, 20 Juli 2016