• Startseite

Mattli 1982 - Interfranziskanische Botschaft

1982 haben sich zum ersten Mal in unserer achthundertjährigen Geschichte Schwestern und Brüder der verschiedenen franziskanischen Ordensgemeinschaften – vornehmlich aus den Kontinenten des Südens - in Mattli (Morschach, Schweiz) versammelt, um gemeinsam aus der Perspektive der Dritten Welt die Herausforderung zu überdenken, die Franziskus für uns darstellt. Dabei haben wir mit Freude erlebt, dass wir wirklich zu einer Familie gehören. Es war eine hoffnungsvolle, geradezu jugendliche Offenheit zu spüren, mit der die belebende Kraft des Charismas unseres Ordensvaters neu entdeckt wurde. Er gilt als "Bruder aller Geschöpfe", aber auch als Symbolfigur wahrer Menschlichkeit bei den Völkern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Die Mattli Botschaft ist der Versuch, eine echt franziskanische Perspektive für die Dritte Welt zu finden. Das Dokument fand auch in anderen Orden große Aufmerksamkeit.

  • Mittwoch, 20 Juli 2016